+49 2505 930 95 75
support@hygiplan.de

Sensorik

Infizierte Personen erkennen, Hotspots frühzeitig vermeiden – mit dem SmartXcan von HYGIPLAN®

Identifizierung infizierter Personen ist entscheidend
Um das Risiko einer Verbreitung von Virenerkrankungen (COVID-19, Grippe, Influenza, etc.) zu reduzieren, ist eine frühzeitige Identifikation von infizierten Personen wichtig.

Fiebermessung als wirksame Methode
Fieber ist lt. WHO, Robert-Koch-Institit und der Johns Hopkins University eine der häufigsten Erstdiagnosen z.B. bei COVID-19, da die Körpertemperatur aufgrund der steigenden Immunabwehr bereits vor Einsetzen von üblichen Symptomen ansteigt.

Einfache Maßnahme für viele Anwendungen
Der vollautomatische SmartXcan misst zuverlässig, intuitiv und schnell die Körpertemperatur von Besuchern/Mitarbeitenden und stellt sicher, dass Fiebersymptome sofort erkannt werden.

SmartXcan-Vorteile auf einen Blick:

» Exakte, kontaktlose Messung
» DSGVO-konformer Betrieb möglich
» Selbsterklärende Benutzerführung
» Durchsatz bis zu 700 Personen pro Stunde
» Manipulationsschutz durch intelligente Wärmebildanalyse
» Stand-Alone-Betrieb oder manuelle bzw. automatisierte Einlasssteuerung möglich
» Bereitstellung von anonymen Messdaten zur Hotspoterkennung
» Erweiterung um Zutrittssysteme (Zählung, Ampeln etc.) und Dashboards
» Effiziente Plug&Play-Installation durch PoE-Anschluss

Personen zählen und kontrollieren, Gefahren überwachen – mit dem MultiSensor-TI von HYGIPLAN® 

Personenzählung, Abstandserkennung und Luftqualitätsmessung
mit nur einem Sensor
Eine einzige infizierte Person kann Erreger über ausgeatmete Aerosole an andere Menschen im Raum übertragen. Deshalb ist es wichtig, die Anzahl und den Abstand von Personen zu steuern. Dazu sind im MultiSensor-TI mehrere intelligente Sensoren durch eine clevere Software miteinander vernetzt. Diese zählen Personen, erkennen nicht eingehaltene Mindestabstände und messen gleichzeitig die Luftqualität.

Vollautomatische Präsenz- und Durchgangszählung
Mit dem MultiSensor-TI können gleichzeitig zahlreiche Personen, Bewegungsrichtungen und Abstände registriert werden. So können mehrere Ein- und Ausgangsbereiche auch bei hoher Besucherfrequenz sicher überwacht werden. Die Vernetzung mehrerer Sensoren zu einem intelligenten System vereinfacht die Überwachung selbst komplexer Umgebungen. Durch modernste Schnittstellentechnologie ist die Anbindung von Dashboards, Ampelsystemen und Besucherschranken besonders einfach möglich.

Umfassende Sicherheit
Brände, Leckagen und eine vielzahl weiterer Gefahren können mit dem MultiSensor-TI überwacht und frühzeitig erkannt werden.

MultiSensor-TI auf einen Blick:

» Personenzählung, Abstandserkennung und Luftqualitätsmessung in einem Sensor
» Früherkennung von Bränden aller Art (inkl. elektrischen Schmorbränden)
» Präsenz- oder Durchgangszählung
» Moderne Schnittstellen (Web-GUI, API, Mail, SNMP)
» Anbindung von Dashboards, Ampelsystemen und Besucherschranken
» Einfache Vernetzung für komplexe Umgebungen
» Geringer Installationsaufwand (PoE-Anschluss)
» Flexible Wand- oder Deckenanbringung
» Diskrete Integration durch geringe Abmessungen